News

BIONICON Wyatt 0 – neue E-Mountainbikes aus der Oberpfalz für 2020

Nachdem BIONICON 2018 durch die Firma MSA aus der Oberpfalz übernommen wurde, gibt das Unternehmen wieder Gas und erweitert sein E-MTB-Portfolio für 2020. Das neue BIONICON Wyatt wird in drei Ausstattungsvarianten, jeweils mit neuem Bosch Performance CX Gen4-Motor, einem 625 Wh-Akku und mit gemischten Laufradgrößen, auf den Markt kommen. Wir haben uns das Spitzenmodell BIONICON Wyatt 0 mit seinem FOX Factory-Fahrwerk näher angeschaut.

BIONICON Wyatt 0 | Bosch Performance CX Gen4/625 Wh | FOX Factory-Fahrwerk 160/150 mm | gemischte Laufradgrößen (vorne 29″, hinten 27,5″) | 6.299 €

Auf der EUROBIKE hat uns BIONICON sein neues Line-up für 2020 vorgestellt. Mit dem Wyatt folgt BIONICON dem Trend zu einem vollintegrierten Akku im Unterrohr. Das 2018 vorgestellte BIONICON Engine mit Shimano STEPS E8000-Antrieb und seinem auf dem Unterrohr aufgesetzten Akku bleibt aber weiterhin im Programm.

Die Wyatt-Modellreihe startet mit dem BIONICON Wyatt 2, das auf ein SR Suntour-Fahrwerk setzt und für 4.599 € erhältlich ist. Das BIONICON Wyatt 1 kann mit einem FOX-Fahrwerk aufwarten und geht für 5.199 € über die Ladentheke. Top-Modell der Baureihe ist das BIONICON Wyatt 0 mit einem FOX Factory-Fahrwerk, MAGURA MT7-Bremsen und DT Swiss H1700-Laufrädern.

Alle drei Modelle sind in vier Rahmengrößen erhältlich und mit dem neuen Bosch Performance CX Gen4-Motor, dem neuen 625 Wh-Bosch PowerTube-Akku und Schwalbe Eddy Current-Reifen ausgestattet.

Wir konnten einen näheren Blick auf den seriennahen Prototyp des BIONICON Wyatt 0 werfen.

Bionicon Wyatt 0: Ausstattung, Verfügbarkeit und Preis

Federgabel FOX 36 FLOAT 160 mm
Dämpfer FOX FLOAT DPX2 Factory 150 mm
Motor/Akku Bosch Performance Line CX Gen. 4 625 Wh
Schaltung SRAM EX1 8-fach, 11–48 Zähne
Bremsen MAGURA MT7, Vierkolben, 203 mm
Sattelstütze Kind Shock E30i 150 mm
Vorbau Ergotec 50 mm
Lenker BIONICON 800 mm
Laufradsatz DT Swiss H1700
Reifen Schwalbe Eddy Current 29″ x 2,6″/27,5″ x 2,8″
Gewicht k. A.
zul. Gesamtgewicht 140 kg
Preis 6.299 €
Verfügbarkeit: ab Frühjahr 2020

Der neue Bosch Performance Line CX ist kleiner und leichter als sein Vorgänger und wird beim Wyatt durch ein Kunststoff-Cover geschützt
Der Bosch PowerTube 625 Wh-Akku kann über die leicht zugängliche Ladebuchse am Oberrohr geladen werden. Alternativ ist zum Laden natürlich eine Akku-Entnahme aus dem Unterrohr möglich.
Das Hinterrad wird von einem FOX FLOAT DPX2 Factory-Dämpfer mit 150 mm Federweg gedämpft. Ein Flaschenhalter findet im Rahmendreieck genügend Platz. Der 625 Wh-Akku wird nach unten hin entnommen und ist durch ein Kunststoff-Cover geschützt.
SRAM EX1 8-fach-Schaltung mit einer Gangabstufung von 11–48 Zähnen
Vorder- und Hinterrad wird von MAGURA MT7-Bremsen mit 203-mm-Bremsscheiben verzögert
Der grobstollige Eddy Current von Schwalbe hat genügend Platz im Hinterbau
Auf den DT Swiss H 1700-Felgen ist sowohl vorne als auch hinten der speziell für E-MTBs designte Schwalbe Eddy Current aufgezogen
Optional kann statt des serienmäßigen 27,5″-Laufrads auch ein 29″-Laufrad eingebaut werden. Platz ist genügend vorhanden. Der Dämpfer ist durch das breite Sitzrohr optimal vor Schmutz geschützt.

Unser erster Eindruck

BIONICON hat mit der Wyatt-Modellreihe optisch ansprechende E-Mountainbikes für den Trail-Einsatz auf die Beine gestellt. Auch wenn die Bikes keine technischen Besonderheiten aufweisen, so stimmt der erste Eindruck dank durchdachter, robuster Ausstattung, schönem Rahmen-Design und attraktivem Preis. Wir sind gespannt auf eine erste Testfahrt!

Weitere Infos findet ihr auf der Website bionicon.de


Endlich da: Die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition 2019, unsere zeitlose Jahresausgabe! Auf rund 240 (!) Seiten bietet sie dir Inspiration, Kaufberatung, jede Menge E-MTB-Know-how sowie Tests der wichtigsten Bikes des Jahres. Das hochwertige Magazin richtet sich gleichermaßen an erfahrene E-Mountainbiker und Einsteiger. Hier klicken für mehr Infos oder direkt in unserem Shop oder auf Amazon.de versandkostenfrei* bestellen!

Text & Fotos: Manne Schmitt

Über den Autor

Manne Schmitt

Als Daddy von Robin und Max-Philip bin ich der Mann der ersten Stunde und die „graue Eminenz“ im E-MOUNTAINBIKE Redaktions-Team. Mein erstes Rad-Rennen gewann ich im Grundschulalter beim Schulfest. Nach weniger erfolgreichen Versuchen im Fussball, fand ich über den Ausdauersport (Marathon) im Jahr 1989 meine Passion beim Biken! Für E-MOUNTAINBIKE setze ich meine Spürnase für exklusive News und Produktneuheiten, speziell „weniger bekannter Hersteller“ ein. Denn interessante Stories gibt es auch fernab vom Mainstream. Als Social-Media-Experte (ja, trotz meines Alters) unterstütze ich die Kommunikation und Verbreitung der Inhalte in erheblichem Maße und freue mich jedes Mal darüber digital gewonnene Freunde auch in der Realität zu treffen!