YT gibt weiter Vollgas und verpasst dem abfahrtsorientierten Decoy einen kleinen Bruder: Das YT DECOY 29. Wir haben alle Infos zu den neuen Modellen und obendrein das preisgünstige Einstiegsmodell YT DECOY Base 29 exklusiv für euch getestet.

Mit dem DECOY hat YT im letzten Jahr ihr erstes E-Mountainbike vorgestellt. Auch in unserem großen Vergleichstest hat sich das DECOY mit viel Federweg und gemischten Laufrädern bereits erfolgreich gegen die Konkurrenz behauptet. Auf Basis dieses Bikes hat YT jetzt ein reines 29er mit 150/145 mm Federweg entwickelt. Trotz gemäßigterer Geometrie sowie besseren Kletter- und Toureneigenschaften soll das DECOY 29 noch immer ein Bike für maximalen Trail-Spaß bergab sein.

YT DECOY Base 29 | Shimano STEPS E8000/540 Wh | 150/145 mm (v/h) | 23,80 kg in Größe L | 4.399 € | Hersteller-Website

Was sind die Unterschiede zum bisherigen YT DECOY?

Alle DECOY-Modelle setzen auf den gleichen Carbon-Hauptrahmen, Shimano STEPS E8000-Motor und einen für YT entwickelten 540-Wh-Akku sowie Vierkolbenbremsen mit 200 mm großen Scheiben. Beim DECOY 29 werden statt gemischter Laufräder vorne und hinten 29”-Laufräder verbaut. Um Platz für das nun größere Hinterrad zu schaffen, hat das DECOY 29 längere Kettenstreben und einen Dämpfer mit weniger Hub bekommen. Zusammen mit einer kürzeren Gabel mit 150 mm statt 170 mm Federweg unterscheidet sich das 29er DECOY in seiner Geometrie deutlich vom bereits bekannten DECOY. So soll das Line-up sinnvoll erweitert werden. Bei den nicht motorisierten Bikes wie JEFFSY und CAPRA bietet YT alle Ausstattungs-Level immer mit beiden Laufradgrößen an. Beim DECOY wechseln sich 29er und gemischte Laufräder ab. Die Ausstattung Base und Pro kommen als DECOY 29, während bei Comp und dem Spitzenmodell Pro Race das DECOY mit gemischten Laufradgrößen kommt.

Die Ausstattungsvarianten des YT DECOY 29

Das neue DECOY 29 wird es in zwei Ausstattungsvarianten geben. Die größten Unterschiede gibt es zwischen den Varianten beim Hinterbau sowie bei den Anbauteilen wie Fahrwerk, Bremsen und Laufrädern. Den Einstieg macht das mit 4.399 € günstige YT DECOY Base 29 mit Alu-Hinterbau, RockShox-Fahrwerk und bereits sehr solider Ausstattung (dazu gleich mehr). Für 5.599 € gibt es das YT DECOY Pro 29, bei dem auch der Hinterbau aus Carbon gefertigt ist und so ordentlich Gewicht einspart. Bei der Ausstattung setzt YT hier auf ein FOX Performance Elite-Fahrwerk und die hochwertige Shimano XT-Schaltgruppe, die dem Spitzenmodell XTR in Sachen Schalt-Performance in nichts nachsteht. Ein absolutes High-End-Modell mit dem Namenszusatz Pro Race und edelsten Teilen wird es zunächst nicht als 29er geben.

YT DECOY Pro 29

5.599 €

Ausstattung

Motor Shimano STEPS E8000 70 Nm
Akku SMP YT Custom 540 Wh
Display Shimano STEPS E7000
Federgabel FOX 36 Performance Elite 150 mm
Dämpfer FOX DPX2 Performance Elite 145 mm
Sattelstütze YT Postman 125 – 170 mm
Bremsen SRAM CODE RSC 200/200 mm
Schaltung Shimano XT 1x12
Vorbau E*thirteen Plus 50 mm
Lenker E*thirteen Plus 780 mm
Laufradsatz DT Swiss H1700 SPLINE 29"

Technische Daten

Größe S M L XL XXL
Gewicht 23,20 kg (Herstellerangabe)
Zul. Gesamtgewicht 150 kg
Max. Gewicht Fahrer/Equipment 126 kg
Anhänger-Freigabe nein
Ständeraufnahme nein

Besonderheiten

optionaler Frontscheinwerfer

YT DECOY Base 29

4.399 €

Ausstattung

Motor Shimano STEPS E8000 70Nm
Akku SMP YT Custom 540Wh
Display Shimano STEPS E7000
Federgabel RockShox Yari RC 150 mm
Dämpfer RockShox Deluxe Select 145 mm
Sattelstütze YT Postman 125 – 170 mm
Bremsen SRAM CODE R 200/200 mm
Schaltung Shimano SLX 1x12
Vorbau Race Face Aeffect R 35 50 mm
Lenker Race Face Aeffect R 35 780 mm
Laufradsatz DT Swiss H1900 SPLINE 29"

Technische Daten

Größe S M L XL XXL
Gewicht 23,80 kg
Zul. Gesamtgewicht 150 kg
Max. Gewicht Fahrer/Equipment 126 kg
Anhänger-Freigabe nein
Ständeraufnahme nein

Besonderheiten

optionaler Frontscheinwerfer

Das YT DECOY Base 29 im Detail

Das neue DECOY Base 29 ist bereits auf dem ersten Blick als YT zu erkennen. Der tiefgezogene Rahmen mit seiner schlanken Silhouette und dem markanten V4L-Hinterbau (Virtual 4 Link) besitzt alle YT Designmerkmale. Ebenfalls typisch YT besticht das neue Bike neben günstigen Preisen mit durchdachten Details. So ist der Geschwindigkeitssensor gut geschützt in das Ausfallende integriert. Ein großzügiger Schutz um Ketten- und Sitzstrebe reduziert Kettenschlagen und die Hohlräume um den Motor wurden mit Schaumstoff gefüllt, damit sich dort kein Dreck ansammeln kann – top. Leider ebenfalls typisch YT hat nur die hauseigene THIRSTMASTER 2000-Flasche ausreichend Platz im Rahmendreieck. Ihr Fassungsvermögen ist mit 475 ml eher unterer Durchschnitt.

Japan Power
Beim Motor und Antrieb setzt YT auf das Know-how von Shimano
Das Fahrwerk des DECOY Base 29 aus RockShox Deluxe Select …
… und Yari RC ist solide und dem Preis absolut angemessen
Mit Details wie dem Motofoam um den Motor und …
… dem integrierten Geschwindigkeitssensor bringt YT sein Know-how ein
Schweigen ist Gold
Weicher Kunststoff umgibt die Ketten- und Sitzstreben des DECOY 29 und verhindert lästiges Klappern effizient
Super clean
Das Cockpit des DECOY 29 ist dank kompakten E-7000-Display super aufgeräumt

Die Geometrie des neuen YT DECOY 29

Das YT DECOY 29 ist in fünf Größen erhältlich. Typisch YT fallen die Sitzrohre sehr kurz aus. Dadurch hat man als Käufer immer die Wahlmöglichkeit zwischen mindestens zwei Rahmengrößen. Für mehr Laufruhe bei Highspeed kann man dann zur größeren Größe greifen. Wer ein verspielteres Handling bevorzugt, wählt die kleinere der beiden in Frage kommenden Größen. Über einen Flip-Chip lässt sich zudem die Geometrie um ein halbes Grad an die persönlichen Vorlieben anpassen. Im Vergleich zum DECOY mit gemischten Laufrädern und deutlich mehr Federweg fallen die Kettenstreben mit 458 mm deutlich länger und der SItzwinkel mit 77° steiler aus. Dadurch sollte das DECOY 29 zumindest auf dem Papier der bessere Kletterer sein.

Größe S M L XL XXL
Sattelrohr 400 mm 420 mm 445 mm 470 mm 495 mm
Oberrohr 565 mm 587 mm 608 mm 631 mm 654 mm
Steuerrohr 95 mm 100 mm 105 mm 115 mm 125 mm
Lenkwinkel (low/high) 65,5°/66° 65,5°/66° 65,5°/66° 65,5°/66° 65,5°/66°
Sitzwinkel (low/high) 77°/77,5° 77°/77,5° 77°/77,5° 77°/77,5° 77°/77,5°
Kettenstrebe 458 mm 458 mm 458 mm 458 mm 458 mm
Tretlagerabsenkung (low/high) 37/31 mm 37/31 mm 37/31 mm 37/31 mm 37/31 mm
Radstand 1190 mm 1213 mm 1235 mm 1259 mm 1283 mm
Reach 422 mm 442 mm 462 mm 482 mm 502 mm
Stack 615 mm 620 mm 624 mm 633 mm 642 mm
Mit dem Flip-Chip lässt sich die Geometrie um 0,5° verstellen
77° Sitzwinkel in der flachen Einstellung sind ordentlich

Das YT DECOY Base 29 im ersten Test

Wir hatten bereits die Möglichkeit, das brandneue YT DECOY Base 29 vorab auf unseren zurzeit matschigen, aber dennoch flowigen Hometrails rund um Stuttgart zu testen. Die Sitzposition auf dem DECOY Base 29 ist top. Der relativ steile Sitzwinkel positioniert den Fahrer auch bei steilen Anstiegen zentral auf dem Bike, ohne dass auf längeren Transferpassagen zu viel Last auf den Händen liegt. In Kombination mit den langen Kettenstreben erklimmt das DECOY so alle Rampen problemlos und ohne steigendes Vorderrad.

Beste Testbedingungen
Die nassen Trails im Winter … oder „Sommer“, wie unsere schottischen Kollegen zu solchen Bedingungen sagen

Doch seien wir ehrlich, die Stunde eines jeden YT schlägt, sobald man die hauseigene Postman-Sattelstütze abgesenkt hat und das Vorderrad in Richtung Falllinie dirigiert. Bereits auf flacheren Abschnitten zeigt sich das DECOY 29 als wendiger Kurvenräuber. Die niedrige Front und die langen Kettenstreben sorgen jederzeit und ohne viel Körpereinsatz für viel Traktion am Vorderrad und gutmütiges Handling.

Trotz seiner knapp 24 kg Gewicht geht das DECOY Base 29 ordentlich in die Luft und lädt zum Spielen ein

Auch in steileren Passagen vermittelt das DECOY 29 trotz seiner niedrigen Front ausreichend Sicherheit. Das Fahrwerk und die Yari RC-Federgabel arbeiten definiert und geben ausreichend Infos vom Untergrund an den Fahrer weiter.

Fazit

Mit dem DECOY 29 erweitert YT seine E-Mountainbike-Modellpalette sinnvoll. Das DECOY Base 29 klettert souverän und macht auch auf längeren Runden einen komfortablen ersten Eindruck. Bergab ist es spaßig und lädt zu Spielereien auf dem Trail und in der Luft ein. Wir sind gespannt, wie sich das neue DECOY mit großen Laufrädern nach ausführlichen Tests gegen die Konkurrenz schlägt.

Die neuen YT DECOY 29 sind ab sofort auf yt-industries.com verfügbar.


Endlich da: Die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition 2019, unsere zeitlose Jahresausgabe! Auf rund 240 (!) Seiten bietet sie dir Inspiration, Kaufberatung, jede Menge E-MTB-Know-how sowie Tests der wichtigsten Bikes des Jahres. Das hochwertige Magazin richtet sich gleichermaßen an erfahrene E-Mountainbiker und Einsteiger. Hier klicken für mehr Infos oder direkt in unserem Shop oder auf Amazon.de versandkostenfrei* bestellen!

Text: Felix Stix Fotos: Valentin Rühl

Über den Autor

Felix Stix

Felix ist Testchef und unbestritten einer der besten Testfahrer der Welt. Mit seinem abgeschlossenen Sports-Engineering-Studium, exzellenten MTB-Skills, einer Bike-Guide-Ausbildung und seiner Liebe zur Technik hat Felix alles, was es für eine umfassende und faire Beurteilung von Bikes braucht. Seine legendären Vergleichstests sind international bekannt und gefürchtet, werden aber aufgrund der ausführlichen Erläuterungen und technischen Erklärungen gerne mal ein bisschen länger. Pro Jahr testet er rund 100 Bikes, seine Spezialgebiete sind Reifen, Motoren, Fahrwerke – und im Winter seine heißgeliebten Ski!