Wir wollen mehr Menschen dazu inspirieren und motivieren, aufs Bike zu steigen. Wir wollen euch helfen, die richtigen (Kauf-)Entscheidungen zu treffen und Fehlinvestitionen zu vermeiden, wollen euch Know-how vermitteln und informative Unterhaltung bieten. Gleichzeitig wollen wir der Branche mit dem Feedback aus unseren großen Vergleichstests helfen, bessere Produkte anhand realer Bedürfnisse zu entwickeln, mit unseren Essays und visionären Artikeln Trends setzen und das beste Hobby der Welt für alle noch besser machen. Dazu gehören auch ganzheitliche und „weniger coole“ Themen wie stationärer Service, Qualitätsmanagement und Connectivity. Handeln ist dabei genauso wichtig wie zu zuhören. Und genau das haben auch wir gemacht!

Über 13.500 von euch haben an unserer diesjährigen Leserumfrage teilgenommen – ein neuer Rekord! Doch damit nicht genug: In einer zweiten Umfrage haben wir einen Realitätscheck rund um das Thema Service und Qualität durchgeführt. Eure Probleme, Erfahrungen und Berichte über Defekte geben Aufschluss darüber, wo es aktuell in der Branche Verbesserungspotenzial gibt und wo es nötig ist, die Qualität aufs nächste Level zu heben.

Dass sich gerade einiges tut, zeigt auch unser Treffen mit der ersten urbanen E-MTB-Gang. Diese Story knüpft nicht nur an unsere E-MOUNTAINBIKE-Evolutionstheorie aus der Frühjahrsausgabe #021 an, sondern zeigt auch, wie E-Mountainbikes das urbane Leben verändern und urbane Mobilität mitgestalten können. Einiges zu lernen gibt es auch beim Interview mit den Köpfen hinter FOCUS Bikes und Derby Cycles über die Entwicklung von E-Mountainbikes mit einem hohen zulässigen Gesamtgewicht. Außerdem erfahrt ihr, was Marathonlegende Karl Platt und Le-Mans-Sieger Jörg Bergmeister über Erfolge, Überlebensinstinkte und persönliche Weiterentwicklung zu erzählen haben.

Wir haben uns zudem gefragt, welches das beste Navigationsgerät fürs E-MTB ist und ob man mit einem Budget von 4.000 € besser ein hochwertig ausgestattetes E-Hardtail oder ein E-Fully kauft. Außerdem haben wir E-Bikes für unterschiedliche Zielgruppen getestet: Ist das Canyon Neuron:ON WMN 7.0 die perfekte Einstiegsdroge für alle Frauen, die mit dem E-Mountainbiken anfangen wollen? Wie schafft es das Trek Powerfly FS, die Grenzen zwischen Trekking- und E-Mountainbike verschwimmen zu lassen? Ist das Orbea Rise das perfekte E-MTB für den sportlichen Traileinsatz und kann es die Brücke zwischen E-MTB Light und Allrounder schlagen? Die Antworten auf diese Fragen findet ihr in dieser Ausgabe.

Die Highlights dieser Ausgabe

  • Fünf Navigationsgeräte fürs E-MTB im Vergleichstest
  • Hardtail vs. Fully – Welches E-MTB für 4.000 € ist besser?
  • Clash of Generations – Die urbane Revolution am Beispiel der E-Mountainbike-Gang
  • Die Herausforderung beim Entwickeln von Bikes mit einem hohen zulässigen Gesamtgewicht
  • Und ihr so? Die spannendsten Erkenntnisse unserer E-MOUNTAINBIKE-Leserumfrage 2020 und unserer ersten Service-Umfrage

Die neue Ausgabe könnt ihr ab sofort in unserer Magazin-App runterladen – natürlich wie immer kostenlos! Wer die App noch nicht hat, findet sie hier im App Store (iPhone / iPad) bzw. im Play Store (Android Smartphones & Tablets).

Alle Bikes in dieser Ausgabe

Canyon Neuron:ON WMN 7.0 | COMMENCAL META POWER 29 | Orbea Rise M-Team | FOCUS JARIFA² 6.9 NINE | FOCUS THRON² 6.7 | Trek Powerfly FS 7 | YT DECOY Comp

Im Folgenden haben wir dir eine kleine Auswahl an Artikeln zusammengestellt, die du in der aktuellen Ausgabe findest:

Neue Wege erkunden, Trail-Abenteuer suchen, Touren planen: Damit ihr immer auf den schnellsten oder schönsten Wegen unterwegs seid, haben wir die fünf spannendsten Navigationsgeräte fürs E-MTB verglichen. Clevere Smartphone-Halterung, GPS-Gerät oder E-MTB-Bordcomputer? Wir sagen euch, was für wen sinnvoll ist.


Ihr wollt euch für ca. 4.000 € ein E-MTB gönnen? Ihr schwankt zwischen einem hochwertig ausgestatteten E-Bike-Hardtail und einem Einsteiger-Fully? Wir sagen euch, auf was ihr achten solltet, damit ihr kein Geld zum Fenster rausschmeißt. Und für wen sich das Hardtail lohnen kann. Außerdem haben wir einige Tipps, die ihr beim Kauf beachten solltet.


Wer ist der typische E-Mountainbiker? Welche Bikes und Marken stehen aktuell hoch im Kurs – und welche werden bald die neue Benchmark setzen? Rund um den Globus haben über 13.500 E-Mountainbiker und Interessierte an unserer Leserumfrage teilgenommen und uns dadurch einen genaueren Blick auf den sich rasant entwickelnden Markt erlaubt. Was sind die Trends des Jahres und was ist schon Schnee von gestern?


Immer wieder hört man von dramatischen Service- und Qualitätserfahrungen von Lesern und aus dem Handel – doch was steckt dahinter? Pech und Einzelfälle oder gang und gäbe? Wir haben eine spezifische Umfrage zu diesem Thema durchgeführt – mit spannenden Ergebnissen und Erkenntnissen!


Trek hat das Powerfly FS komplett überarbeitet und will mit dem neuen Gesamtkonzept vom Touren- und Genussfahrer bis zum gemäßigten Trail-Abenteurer alle glücklich machen. Wir haben das E-MTB mit 120/100 mm Federweg und Bosch Performance Line CX-Motor getestet und sagen euch, ob das neue Trek Powerfly FS 7 der Alleskönner ist, nach dem viele suchen.


FOCUS überarbeitet gerade wie viele Hersteller die Gewichtsfreigabe und das zulässige Gesamtgewicht der E-MTBs für den Trail-Einsatz. Wir haben mit Mitarbeitern von FOCUS und der Muttergesellschaft Derby Cycles über die Entwicklung von E-MTBs für schwerere Fahrer gesprochen. Welche Hürden gibt es? Wo liegen die Grenzen des Machbaren?


Apple-AirPods, Lacoste-Pullover und E-Bikes als Must-haves und Statussymbole einer neuen Jugend- und Popkultur? Wir haben die erste urbane E-Mountainbike-Gang durch die Straßen Stuttgarts begleitet und dabei viel über die Generation Z und die Zukunft der urbanen Mobilität gelernt.


Wir haben uns mit Marathonlegende Karl Platt und Le-Mans-Sieger Jörg Bergmeister in der Pfalz getroffen, um über Erfolg, das Renn-Gen und Überlebensinstinkte zu sprechen. Und haben ganz praktisch gelernt, dass der richtige Umgang mit Niederlagen entscheidend ist. Oh, Porsche und Bikes sind wir natürlich auch gefahren!

Wer unsere App schon installiert hat, kann sich die neueste Ausgabe direkt dort laden. Alle anderen installieren sie zunächst aus dem App Store (iPhone / iPad) bzw. dem Play Store (Android Smartphones & Tablets) und laden danach innerhalb der App die neueste Ausgabe. Dann könnt ihr euch zurücklehnen und die neue Ausgabe genießen (ideal bei einem kühlen Bier oder leckeren Kaffee)! #qualitytime


Endlich da: Die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition 2020 ist die ultimative Testbibel, mit der wir dir helfen das perfekte E-Mountainbike zu finden. Auf 250 Seiten im hochwertigen Print-Format findest du eine umfassende Kaufberatung und Tests von 35 Bikes sowie der 7 wichtigsten Motoren. Außerdem gibt es jede Menge Know-how, Tipps und die aufregendsten E-MTB-Trends. Hier klicken für mehr Infos oder direkt in unserem Shop bestellen!

Über den Autor

Valentin Rühl

Vale liebt Gadgets und Technik! Egal ob Kameras, Kopfhörer oder praktische Accessoires – er kennt sich aus. Auch beruflich glänzt er in vielen Belangen: Manchmal ist er als Fotograf dabei, manchmal springt er als freiwilliger Truck-Driver ein, wenn wir auf Produktion fahren. Als Head of Publishing ist seine Hauptaufgabe jedoch eine ganz andere. Egal ob Website, Newsletter oder Social Media – er sorgt dafür, dass unsere Artikel zur richtigen Zeit, im richtigen Format und am richtigen Ort in ihrer schönsten Form auftauchen und maximale Sichtbarkeit genießen. Auf dem Bike sammelt er am liebsten Airtime, doch es geht auch entspannt, denn als Pendler sammelt Vale unzählige Kilometer.