Die coolen Typen kommen immer erst spät zu einer Party – so auch das MERIDA eONE-SIXTY. Während viele Hersteller bereits seit Jahren mit vollgefederten Rädern auf der E-Mountainbike-Tanzfläche stehen, hat MERIDA sich etwas Zeit gelassen. Die Frage, die da aufkommt, lautet: Spaßkanone oder einfach nur die Party nicht gefunden?

Gut aussehend, muskulös, schicker Teint – wäre das MERIDA eONE-SIXTY ein Mann, es würden sich wohl etliche Frauen im Club nach ihm umsehen. Da es sich jedoch um ein E-Mountainbike handelt, fanden es in unserer Redaktion auch alle männlichen Kollegen ziemlich sexy.

Merida eONE-SIXTY 900 E | 160 mm / 150 mm(v/h)  | 22,10 kg | 5.499 €
Merida eONE-SIXTY 900 E | 160 mm / 150 mm (v / h) | 22,10 kg | 5.499 €
The new Kid on the Block – Ob das MERIDA eONE-SIXTY 900E die Party rockt?
The new Kid on the Block – Ob das MERIDA eONE-SIXTY 900E die Party rockt?

The Big Pimpin

Mit seinem markanten Design, den massiven Rohren und den dicken Plus-Reifen lässt das MERIDA eONE-SXITY so manchen Türsteher wie ein abgebrochenes Streichholz aussehen. Für einen stilsicheren Auftritt haben seine Macher dem Bike aber nicht nur ein schickes Äußeres, sondern auch jede Menge edler Accessoires verpasst. Die DT Swiss XM 1501 SPLINE ONE-Laufräder funkeln zwar nicht wie Diamanten, sind dafür aber fast genauso stabil und zeitlos. Das edle FOX-Fahrwerk mit satten 160 mm Federweg begeistert nicht nur durch seine goldenen Standrohre, sondern vor allem auch durch ein sattes Ansprechverhalten und ein Schluckvermögen, mit dem selbst die trinkfestesten Typen nicht mithalten können. Das Setup des X2-Dämpfers sorgt hingegen für ähnlich viel Kopfzerbrechen wie zu viele verschiedene Drinks an einem Abend. Das Cockpit, bestehend aus einem 760 mm breiten Lenker und einem 35 mm kurzen Vorbau, liegt gut in der Hand und ermöglicht eine sehr gute Kontrolle.

Das Merida eONE-SIXTY im Detail

Federgabel FOX 36 FLOAT FACTORY 160 mm
Dämpfer FOX FLOAT X2 150 mm
Motor / Akku Shimano DU-E8000 504 Wh
Bremsen Shimano Saint
Schaltung Shimano XT Di2
Sattelstütze RockShox Reverb Stealth
Vorbau Merida Expert SS 45 mm
Lenker Merida Expert 35 760 mm
Reifen MAXXIS DHR II 2,8″
Laufräder DT SWISS SPLINE ONE

New Benchmark Das kompakte Display sitzt gut geschützt hinter dem Lenker und bildet dank klarer Strukturierung alle nötigen Informationen gut lesbar ab. We like!
New Benchmark
Das kompakte Display sitzt gut geschützt hinter dem Lenker und bildet dank klarer Strukturierung alle nötigen Informationen gut lesbar ab. We like!
Kopfweh Das Setup des FOX X2 beschert unerfahrenen Fahrern schnell Kopfzerbrechen. Ein Setup-Guide erleichtert jedoch die Einstellung.
Kopfweh
Das Setup des FOX X2 beschert unerfahrenen Fahrern schnell Kopfzerbrechen. Ein Setup-Guide erleichtert jedoch die Einstellung.
Standfest Selbst die härtesten Punshes bringen die Shimano Saint-Bremse mit den großen Bremsscheiben nicht aus der Ruhe. Sie liefert top Verzögerung in wirklich jeder Situation.
Standfest
Selbst die härtesten Punshes bringen die Shimano Saint-Bremse mit den großen Bremsscheiben nicht aus der Ruhe. Sie liefert top Verzögerung in wirklich jeder Situation.
Kraftpaket Mit dem 500 Wh starken Akku sind auch längere Partynächte kein Problem.
Kraftpaket
Mit dem 500 Wh starken Akku sind auch längere Partynächte kein Problem.
merida-eone-sixty-900e-geo-ger

„All eyes on me – dieses Bikes zieht alle Blicke auf sich!“

Helm Troy Lee A1 MIPS | Jersey Fox Indicator Jersey | Shorts Specialized Enduro Pro
Helm Troy Lee A1 MIPS | Jersey Fox Indicator Jersey | Shorts Specialized Enduro Pro

Antanzen, abgehen, Spaß haben

Doch genug der Äußerlichkeiten. Was nützt die schönste Optik, wenn die hübsche Disko-Bekanntschaft nicht weiß, wie sie sich bewegen muss? Beim ersten zaghaften Antanzen fühlt man sich auf dem MERIDA eONE-SIXTY direkt pudelwohl. Super komfortabel und äußerst zentral sitzt man auf dem Rad. Der Shimano Steps MTB-Antrieb hat im Boost-Modus mehr Bumms als ein Long-Island und bringt einen ordentlich in Fahrt. Der Trail-Mode des noch im Prototypen-Status befindlichen Antriebs gleicht da eher einer seichten Weinschorle. Hier hätten wir uns entweder mehr Unterstützung oder einen weiteren Modus gewünscht. Nichts zu meckern gibt es dagegen beim Handling. Ähnlich agil wie ein Break-Dance-Pro lässt sich das eONE-SIXTY von links nach rechts navigieren, ohne es bei Highspeed an Fahrstabilität missen zu lassen.

The new Kid on the Block – Ob das MERIDA eONE-SIXTY 900E die Party rockt?
Bang boom bang, mit dem MERIDA kann man es ordentlich krachen lassen!

Das Feedback des Fahrwerks ist ehrlich und direkt. Der Lenkwinkel ist mit 66,5° so flach wie die Anmachsprüche von Bodo Bürste und der Reach mit 460 mm länger als die Beine von Heidi Klum – na gut, nicht wirklich, aber für ein Bike in Größe Large ist er ordentlich lang! Die griffige MAXXIS Minion DHR II 2,8″ Reifen vermittelt bergab enorme Sicherheit und grandiose Kontrolle und rundet das stimmige Gesamtpaket ab.

Beziehung oder ONE-Night-Stand?

Zugegeben: Wir haben uns in das MERIDA eONE-SIXTY 900E verliebt und das sowohl wegen seiner inneren als auch seiner äußeren Werte. Top Handling, grandiose Ausstattung und eine schicke Optik – Bikerherz, was willst du mehr? Klar, einen fairen Preis! Mit 5.500 € ist das Rad, gemessen an seiner Leistung, ein echtes Schnäppchen!

Stärken
– stimmige Ausstattung
– geile Optik
– top Preis

Schwächen
– Motor-Abstimmung noch nicht final

Mehr Informationen findet ihr unter merida-bikes.com

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir Preise im Wert von über 20.000 € - unter anderem E-Mountainbikes von Focus, Moustache und Thömus! Klicke hier um mitzumachen!

Text & Fotos: Christoph Bayer

Teste dieses Bike selbst


Nichts geht über eine persönliche Probefahrt.
Klicke auf einen der Buttons um das Merida zu testen.