Eurobike 2018 News

Schwalbe Eddy Current: Ein Reifen nur fürs E-Mountainbike!

Der Schwalbe Eddy Current soll die Revolution fürs E-Mountainbike sein. Der komplett neu designte Reifen ist speziell für E-Mountainbikes ausgelegt. Mit seinen fetten Stollen ähnelt er einem Motocrossreifen und soll gar nicht erst auf normalen Mountainbikes funktionieren.

Der Schwalbe Eddy Current ist ein unbeschriebenes Blatt. Das Ziel der Entwickler war es einen Reifen zu kreieren, der die Kraft eines Elektromotors besser auf den Untergrund überträgt, ohne Kompromisse auf dem Trail einzugehen. Um das zu erreichen, gibt es unterschiedliche Profile am Vorder- und Hinterreifen, 20% größere Stollen im Vergleich zu Mountainbikereifen und eine weiche Gummimischung.

Der neue E-Mountainbike Reifen Schwalbe Eddy Current

Das Profil des Schwalbe Eddy Current

Die Anforderungen an den Vorderreifen unterscheiden sich beim E-Mountainbike sehr vom Hinterreifen. Um das Optimum aus ihrem neuen Reifen raus zu holen, gibt es gleich zwei neue Eddy Current-Reifen. Die Versionen Front und Rear erinnern optisch stark an Motocrossreifen. Wer genauer hinsieht, findet jedoch zahlreiche Unterschiede zwischen dem Vorder- und Hinterreifen.

Vorne versus hinten: Der 29”-Vorderreifen (links) hat deutlich kleinere Stollen als der 27,5+Reifen (rechts) fürs Hinterrad.

Die massiven Stollen des Schwalbe Eddy Current Rear sollen dank ihrer langen Kanten die Power des Elektromotors auch unter rutschigen Bedingungen auf den Trail bringen. Auf der Lauffläche wechseln sich Reihen mit jeweils zwei und drei quadratischen Blöcken ab. Die Blockreihe mit dem Zweierpaar soll freie Flächen auf dem Reifen schaffen, um die Selbstreinigung in schlammigen Bedingungen zu verbessern. Die breiten Reihen mit drei Mittelstollen ragen sehr weit nach außen um den Übergang von den Mittel- auf die Seitenstollen zu erleichtern. Dadurch soll sich das E-Mountainbike besser in Kurven neigen lassen und viel Traktion bieten.

Die Stollen des Schwalbe Eddy Current Front sind im Vergleich zum Hinterrad etwas kleiner. Die schmaleren Seitenstollen sollen sich gut in losen Untergrund Graben und dadurch für viel Grip in Kurven sorgen. Die Stollen auf der Lauffläche fallen ebenfalls deutlich schmaler aus. Wenn das E-Mountainbike ohne viel Kurvenneigung gelenkt wird, sollen ihre langen Kanten das Bike wie auf Schienen führen. Auch der Übergang von den Mittel- auf die Seitenstollen soll dank teilweise nach innen versetzten Seitenstollen auch für ungeübte Fahrer kontrolliert machbar sein.

Die Seitenstollen des Eddy Current
Die massiven Seitenstollen sind mit viel Material abgestützt
Lange Kanten in alle Richtungen: Beim E-Mountainbike ist Traktion beim Bremsen und Beschleunigen gefragt

Alle Varianten des Schwalbe Eddy Current

Das Gewicht spielt beim E-Mountainbike eine untergeordnete Rolle. Ein E-Mountainbike Reifen muss vor allem viel Traktion bieten und Pannensicher sein. Deshalb setzt Schwalbe beim Eddy Current ausschließlich auf die stabile Super Gravity Karkasse und kombiniert diese mit der weichen Addix Soft Gummimischung. Der Eddy Current soll in naher Zukunft im Handel erhältlich sein und geht für etwa 65 € über den Ladentisch.
Der Schwalbe Eddy Current Rear ist in den Größen 27,5″ x 2,8″ und 29″ x 2,6″ erhältlich. Den Vorderreifen Eddy Current Front gibt es ebenfalls in diesen Größen und zusätzlich noch in einer 29″ x 2,4″ Version.

Addix Soft only: Von anderen Schwalbe Reifen wissen wir, dass die Gummimischung viel Grip bietet

Erster Eindruck

Der Schwalbe Eddy Current ist der erste Reifen, der speziell für E-Mountainbikes entwickelt wurde. Mit massiven Stollen, griffigem Gummi und pannensicherer Karkasse – auch für 27,5+ Reifen – ist er auf dem Papier bereits sehr vielversprechend. Wir sind gespannt, wie sich der Eddy Current auf dem Trail schlägt.

Mehr Informationen findet ihr unter schwalbe.com


Übrigens: Kennst du schon die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition? Auf über 200 Seiten bietet sie dir Inspiration, eine riesige Wissensbasis sowie Tests der spannendsten und wichtigsten Bikes. Der Themenmix richtet sich gleichermaßen an erfahrene E-Mountainbiker und Einsteiger. Kaufberatung, Testberichte, Urlaubstipps, Reparaturhilfen, Firmenporträts, Trail-Knigge … die Liste der Artikel ist lang! Klicke hier für mehr Infos!

Text & Fotos: Felix Stix

Über den Autor

Felix Stix

Durch meinen technischen Hintergrund habe ich mich zum inoffiziellen Leiter unserer Werkstatt gemausert. Hier bereite ich das Equipment für unsere Tests vor und checke die Bikes auf Herz und Nieren. Meine nerdigen Texte mit unzähligen Erklärungen stützen sich meist darauf, dass ich ein Produkt komplett zerlegt und wieder zusammengebaut habe…
Auf dem E-Mountainbike scheppere ich am liebsten über die richtig harten Downhillstrecken und bringe dabei mich und das Material an die Grenzen – oder darüber hinaus. Bergauf geht es eigentlich immer im "Turbo"-Modus, damit ich für die nächste Abfahrt fit bin.