Das Orbea WILD FS wurde für 2020 von Grund auf neu designt und hat nichts mehr mit seinem Vorgänger zu tun – zum Glück! Macht das neue WILD FS M-LTD mit neuem Motor, neuem Rahmen und komplett neuem Konzept endlich alles besser?

Hier findet ihr alles über den Test des besten E-MTB 2020.

Orbea WILD FS M-LTD | Bosch Performance Line CX/625 Wh | 160/160 mm (v/h) | 22,50 kg in Größe L | 8.999 € | Hersteller-Website

Mit dem neuen WILD FS M-LTD hat Orbea gegenüber dem Vorgänger eine riesige Verwandlung hingelegt. Das eher stümperhafte und unförmige Aluminium-Bike ist durch einen super eleganten Vollcarbon-Rahmen ersetzt worden. Darin integriert findet sich der neue Bosch Performance CX-Motor mit 625-Wh-Akku. Das Farbdesign des 8.999 € teuren Bikes kann im Rahmen des MyO-Programms kostenfrei individuell gestaltet werden. In Sachen Ausstattung ist der Konfigurator jedoch sehr eingeschränkt: Neben Dual-Battery-Option mit zusätzlichen 500 Wh und dem Hub der Sattelstütze lässt sich noch das Fahrwerk wählen.

Ausstattung, Gewicht und technische Daten des Orbea WILD FS M-LTD

Während wir mit der 160 mm FOX 36 GRIP2-Federgabel absolut zufrieden sind, empfehlen wir im Konfigurator das „Downgrade“ vom serienmäßigen Stahldämpfer zum FOX FLOAT X2-Luftdämpfer, der de facto ein riesiges Upgrade darstellt. Aber dazu später mehr. Die restliche Ausstattung ist mit Shimano XTR-Bremsen und XTR-Schaltung absolute Spitze. Auf den 29”-Laufrädern des Orbea WILD FS M-LTD sind gute MAXXIS Minion-Reifen, wobei zumindest das Hinterrad von der stabilen Doubledown-Karkasse profitieren würde.

War beim Vorgänger besser
Statt auf einen gut versteckten Sensor im Ausfallende setzt Orbea beim neuen WILD FS wieder auf einen Speichenmagneten und Sensor an der Kettenstrebe: absolut unverständlich!
Volle Reichweite
Mit dem optionalen Dual-Battery-System sind bis zu 1125 Wh Akkukapazität drin.
Super silent
Orbea hat keine Mühen gescheut, um das WILD FS so leise wie möglich zu machen. Das nervige Klappern des Bosch-Motors kann aber auch der super weiche Kettenstrebenschutz nicht verhindern.
Nicht unser Favorit
Im Konfigurator hat man die Wahl zwischen dem FOX DHX2-Stahlfederdämpfer und dem FOX FLOAT X2-Luftdämpfer. Nach ausgiebigem Testen steht für uns fest: Der günstigere Luftdämpfer funktioniert im WILD FS viel besser!
Platten vorprogrammiert
Die EXO+ Karkasse bietet – wenn überhaupt – nur minimal mehr Durchschlagschutz als die schwache EXO-Karkasse. Beim Potenzial des WILD FS hätten wir uns zumindest am Hinterrad einen stabileren Reifen mit Doubledown-Karkasse gewünscht.

Orbea WILD FS M-LTD

8.999 €

Ausstattung

Motor Bosch Perfomance Line CX 75Nm
Akku Bosch PowerTube 625Wh
Display Bosch Kiox
Federgabel FOX 36 GRIP2 Factory 160 mm
Dämpfer FOX DHX2 Factory 160 mm
Sattelstütze OC2 Dropper 125 – 170 mm
Bremsen Shimano XTR 4-Kolben 200/200 mm
Schaltung Shimano XTR 1x12
Vorbau Race Face Aeffect R 55 mm
Lenker Race Face Next R 800 mm
Laufradsatz DT Swiss HX1501 SPLINE 29"

Technische Daten

Größe M L XL
Gewicht 22,5 kg
Zul. Gesamtgewicht 133 kg
Max. Gewicht Fahrer/Equipment 110 kg
Anhänger-Freigabe nein
Ständeraufnahme nein

Besonderheiten

Bosch DualBattery option
individuelle Lackierung möglich


Wie gesagt: eigentlich
Eigentlich sind wir große Fans der aufgeräumten Kabelführung und eigentlich auch der Position der Ladebuchse. In Kombination lässt sich das Orbea aber nur mit viel Fingerspitzengefühl an die Steckdose anschließen.
Position top – Verarbeitung flop
Der Kiox-Halter am Orbea liefert drei mögliche Positionen, in denen das Display befestigt werden kann. Er ist aber aus weichem Plastik und verwindet sich beim Druck auf die Tasten.
Genau passend
Auch wenn der Konfigurator in Sachen Ausstattung kaum Auswahlmöglichkeiten lässt, kann man z. B. den Hub der Sattelstütze passend zu seiner Körpergröße bestellen – top!

Geometrie und Größe des Orbea

Das Orbea WILD ist der Beweis, dass es für maximale Trail-Performance nicht zwangsläufig radikale Geometrien braucht. Stattdessen punktet es mit Ausgewogenheit durch die relativ langen Kettenstreben (455 mm). Einzig der Sitzwinkel von 76° nähert sich den Bikes mit extremeren Geometrien im Test an.

Größe M L XL
Sattelrohr 406 mm 444 mm 483 mm
Oberrohr 585 mm 612 mm 645 mm
Steuerrohr 100 mm 110 mm 125 mm
Lenkwinkel 65,5° 65,5° 65,5°
Sitzwinkel 76,0° 76,0° 76,0°
Kettenstrebe 455 mm 455 mm 455 mm
Tretlager Höhe 345 mm 345 mm 345 mm
Tretlagerabsenkung 30 mm 30 mm 30 mm
Radstand 1.203 mm 1.232 mm 1.268 mm
Reach 430 mm 455 mm 485 mm
Stack 621 mm 630 mm 644 mm
Helm Bell Sixer MIPS Fasthouse | Brille Oakley Sutro | Rucksack AMPLIFI E-Track | Sweatshirt Deus Ex Machina Moto X Knit | Knieschoner Fox Enduro Sleeve

Das Orbea WILD FS M-LTD im Test

In der Ebene fällt die Sitzposition auf dem 22,5 kg schweren Orbea WILD FS etwas unkomfortabel aus. Durch den steilen Sitzwinkel und den Fizik Taiga-Sattel, der den Hintern noch weiter nach vorne schiebt, lastet viel Druck auf den Händen. Damit ist das Bike nicht für den entspannten Toureneinsatz zu empfehlen, auch wenn uns die optional mögliche Akkukapazität von 1125-WH rein von den Zahlen in Versuchung führt. Dafür klebt die Front des Bikes auch in steilen und kniffligen Passagen super am Boden. Zusammen mit dem feinfühligen aber kraftvollen eMTB-Modus des Bosch-Motors sind auch schotterhaltige Rampen und fiese Kanten kein Problem für das WILD FS M-LTD. Einzig beim Pedalieren auf ruppigen Trails ist mit dem niedrigen Tretlager Vorsicht und das richtige Timing gefragt, um das Aufsetzen der Kurbeln an Hindernissen zu verhindern.

Braucht es extreme Geometrien? Außer einem steilen Sitzwinkel ist das Orbea WILD FS alles andere als radikal und trotzdem unglaublich schnell.

Zugegeben, mit dem Orbea WILD FS M-LTD sind wir zu Beginn im Downhill nicht gut zurechtgekommen. Wir haben unzählige Set-ups mit verschiedenen Federhärten des FOX DHX2-Stahlfederdämpfers ausprobiert und keines wollte wirklich überzeugen. Glücklicherweise hatten wir von Orbea noch den im Konfigurator wählbaren, 100 € günstigeren Luftdämpfer mitgenommen. Die Performance des Bikes änderte sich radikal, weil das Bike mit Luftdämpfer mehr Progression und dennoch ausreichend Feinfühligkeit besitzt. Mit ihm ist dem Orbea WILD FS keine Strecke zu ruppig und kein Gap zu groß. Das Orbea fleht mit seinem absolut souveränen und definierten Handling seinen Fahrer förmlich an, den Gashahn weit offen zu lassen. Das Fahrwerk und die 2,6” breiten MAXXIS Minion-Reifen arbeiten super direkt und generieren viel Grip, egal auf welchem Untergrund. Mit einer stabileren Karkasse und weniger Luftdruck ließe sich aber noch mehr rausholen. Wird es langsam und verblockt, ist man mit dem WILD FS sicher und präzise unterwegs, wenn auch nicht ganz so agil wie mit Canyon oder FOCUS. Besonders erfahrene Mountainbiker werden auf dem sportlichen Bike verdammt viel Spaß haben und vom Trail-Handling und den Reserven des Orbea WILD FS im technischen Gelände begeistert sein.

Tuning Tipp: FOX FLOAT X2 „Downgrade“ im Konfigurator wählen | Hinterreifen in stabiler Doubledown-Karkasse

Fahreigenschaften

7

Agilität

  1. träge
  2. verspielt

Laufruhe

  1. nervös
  2. laufruhig

Handling

  1. fordernd
  2. ausgewogen

Fahrspaß

  1. langweilig
  2. lebendig

Motor-Feeling

  1. digital
  2. natürlich

Motor-Power

  1. schwach
  2. stark

Preis-Leistung

  1. schlecht
  2. top

Einsatzbereich

Forstweg

1

Flowtrail bergauf

2

Flowtrail bergab

3

Technischer Singletrail bergauf

4

Technischer Singletrail bergab

5

Downhill-Strecken

6

Fazit

Die Trail-Performance des Orbea WILD FS M-LTD ist sowohl bergauf als auch bergab unübertroffen: Vorausgesetzt, man entscheidet sich schon beim Kauf aktiv gegen den FOX-Stahlfederdämpfer und setzt bewusst auf das „Downgrade“ zum FOX FLOAT X2-Luftdämpfer. Erfahrene (Enduro-)Mountainbiker werden mit dem Orbea WILD FS M-LTD den Spaß ihres Lebens haben. Mit seinen überragenden Fahreigenschaften im technischen Gelände und durchdachten Details wäre das Bike ein heißer Kandidat für den Testsieg, doch die weniger komfortable und sportliche Sitzposition, der limitierte Allround-Einsatzbereich und die nicht perfekte Integration der Motorenkomponenten hindern das Bike, sich in diesem Vergleichstest durchzusetzen.

Tops

  • herausragendes Handling bergauf wie bergab
  • klasse Look
  • Custom-Lackierung

Flops

  • Stahlfederdämpfer
  • Geschwindigkeitssensor und Ladebuchse
  • pannenanfälliger Hinterreifen
  • sportliche Sitzposition limitiert Toureneinsatz

Mehr Informationen zum Orbea WILD FS M-LTD findet ihr auf orbea.com.

Das Testfeld

Hier findet ihr alles, was ihr über den Test des besten E-Mountainbike 2020 wissen müsst.

Alles Bikes im Vergleichstest: BULLS SONIC EVO AM 6 | Cannondale Moterra 1 | Canyon Spectral:ON 9.0 | COMMENCAL META POWER 29 TEAM 2020 | CONWAY XYRON 927 Carbon | CUBE Stereo Hybrid 160 HPC | FANTIC XF1 180 Race | FOCUS JAM² 9.9 DRIFTER | Giant Reign E+ 0 Pro | Haibike XDURO Nduro 10.0 | Liteville 301 CE MK1 | MERIDA eONE-SIXTY 10K | Moustache Samedi 27 Trail | Norco Range VLT C1 | NOX Hybrid Enduro 7.1 | Orbea WILD FS M-LTD | Pivot Shuttle 29 | Rocky Mountain Altitude Powerplay Carbon 90 Rally Edition | ROTWILD R.X750 ULTRA | SIMPLON Rapcon Pmax | Specialized Turbo Kenevo Expert | Specialized S-Works Turbo Levo | Trek Rail 9.9 | Whyte E-180 RS V1 | YT DECOY CF Pro Race


Endlich da: Die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition 2019, unsere zeitlose Jahresausgabe! Auf rund 240 (!) Seiten bietet sie dir Inspiration, Kaufberatung, jede Menge E-MTB-Know-how sowie Tests der wichtigsten Bikes des Jahres. Das hochwertige Magazin richtet sich gleichermaßen an erfahrene E-Mountainbiker und Einsteiger. Hier klicken für mehr Infos oder direkt in unserem Shop oder auf Amazon.de versandkostenfrei* bestellen!

Text: Felix Stix, Robin Schmitt, Jonas Müssig Fotos: Finlay Anderson, Robin Schmitt, Felix Stix, Markus Frühmann

Die besten Orbea-Händler Deutschlands

Interesse an diesem Produkt? Auf der untenstehenden Karte findest du alle Orbea-Händler, die mit dem Top100-Siegel ausgezeichnet wurden. Die begehrte Auszeichnung wird ausschließlich an Bikeshops verliehen, die mit hervorragender Beratung, kundenorientiertem Service und zielgruppengerechtem Angebot restlos überzeugen können.
Klicke auf einen Marker, um weitere Informationen über einen Shop zu erhalten.