Ihr denkt bei dem Wort Moustache nur an einen markanten Oberlippenbart und nicht an eine E-Mountainbike-Marke? Kein Wunder! Denn bisher ist der französische Hersteller vor allem unter Szene-Kennern bekannt und beliebt. Doch das wird sich bald ändern – das beweist das Moustache Samedi Race 11.

Bevor wir in den Testbericht einsteigen, möchten wir dich noch kurz auf unsere neue Print-Edition hinweisen. Auf über 200 Seiten bietet sie dir Inspiration, eine riesige Wissensbasis sowie Tests der spannendsten und wichtigsten Bikes. Klicke hier für mehr Infos! (neues Fenster)

Einen Überblick über diesen Vergleichstest erhaltet ihr hier: Das beste E-Mountainbike 2018 – Zwölf Traumbikes im Test

Moustache Samedi Race 11 | 160/160 mm (v/h) | 21,61 kg | 8.599 €

Moustache ist eine Marke, die E-Mountainbiken wirklich lebt! Das erfährt man nicht nur bei Gesprächen mit den Mitarbeitern, man sieht es auch den Bikes an. Das Samedi Race 11 ist das edelste Rad der Franzosen und steckt voller spannender Details. Da ist zum einen der wunderschöne Carbonrahmen mit seiner futuristischen Linienführung und dem smart integrierten, aber herausnehmbaren Bosch PowerPack. Der normalerweise extern angebrachte Akku verschwindet unter einem Cover im Unterrohr. Im Vergleich zum PowerTube, dem voll integrierten Bosch-Akku, sind die Baumaße kompakter – so will Moustache einen noch tieferen Schwerpunkt und eine bessere Gewichtsverteilung erreichen. Obendrein hat Moustache eigene Komponenten wie z. B. ein Federbein und Carbonlaufräder entwickelt, die alle speziell für die besonderen Anforderungen am E-Mountainbike konzipiert wurden. Abgerundet wird das edle Gesamtpaket des 8.599 € teuren Bikes von einer FOX 36 Factory-Federgabel, einem schicken RaceFace-Cockpit und griffigen MAXXIS-Reifen. Einzig die Formula Cura-Bremse trübt mit ihrem lauten Brems-Quietschen und mittelmäßiger Dosierbarkeit den sonst durchweg positiven Gesamteindruck.

Das Moustache auf den Trails rund um Sospel

  Die Traktion des Moustache Samedi Race 11 ist herausragend!

Schmeckt nach Carbon … Moustache isst Moustache

All die Bemühungen, die das Team von Moustache in das Rad gesteckt hat, zahlen sich in der Praxis auch aus! Schon in der Ebene begeistert das Samedi Race 11 mit einem sehr hohen Maß an Fahrkomfort und Effizienz. Geht es dann bergauf, sitzt man sehr zentral im Bike und erklimmt mit dem kraftvollen Motor und einer gut gewählten Übersetzung auch steile Anstiege gelassen. Dem Hinterbau gelingt ein grandioser Mix aus Traktion und Vortrieb. So schluckt er Unebenheiten und Wurzeln unauffällig weg, leitet aber dennoch die Kraft aus Motor und Beinen weiter. Es empfiehlt sich, das Rad überwiegend im Bosch-eMTB-Modus zu fahren, da sich der Antrieb hier besonders gut dosieren lässt. In der Abfahrt gibt es mit dem Moustache Samedi Race keine Überraschungen. Die satten 160 mm Federweg und die stimmige Geometrie verleihen ihm ein hohes Maß an Stabilität und Sicherheit. Beide Federelemente arbeiten sehr feinfühlig, geben aber jeweils nur so viel Federweg frei, wie auch wirklich benötigt wird, wodurch man viel Feedback vom Untergrund erhält. Sportliche Fahrer können das Rad dadurch sehr aktiv fahren. Komfortorientierte Fahrer freuen sich über eine präzise und dennoch sehr sichere Performance. In Kurven ist das Bike sehr wendig und top ausbalanciert, was zu einem sehr gutmütigen und berechenbaren Handling führt.

Das Moustache Samedi Race 11 im Detail

Federgabel FOX 36 FLOAT Factory 160 mm
Dämpfer Moustache Grip Control Ultimate 160 mm
Motor/Batterie Bosch Performance CX 500 Wh PowerPack
Schaltung SRAM X01
Bremsen Formula Cura-E
Sattelstütze Moustache 125 mm
Vorbau Race Face Atlas 50 mm
Lenker Race Face SixC Carbon 760 mm
Laufradsatz Moustache Just Carbon 35 mm
Reifen Maxxis Minion DHF/Rekon 2,8″

Ultimativer Grip
Der Name des von Moustache entwickelten Ultimate Grip Control-Dämpfers ist Programm
Durchdacht
Das schick integrierte, aber herausnehmbare Bosch PowerPack verleiht dem Rad einen extra tiefen Schwerpunkt
Praktisch
Der SAG-Indikator erleichtert das Setup des Federbeins. Ring hochschieben, draufsetzen, ablesen. Wenn nötig, Luft ablassen oder nachpumpen.
Bandbreite Baby
Moustache kombiniert ein EX1-Schaltwerk mit einer 11-fach, 11-50 Zahn-Kassette für noch mehr Bandbreite und kleinere Gangsprünge.

Die Geometrie des Moustache Samedi Race

Größe S M L
Sattelrohr 400 mm 440 mm 500 mm
Oberrohr 565 mm 600 mm 630 mm
Steuerrohr 100 mm 110 mm 130 mm
Lenkwinkel 66,5° 66,5° 66,5°
Sitzwinkel 73,7° 73,7° 73,7°
Kettenstrebe 465 mm 465 mm 465 mm
Tretlager Höhe 349 mm 349 mm 349 mm
Radstand 1168 mm 1204 mm 1236 mm
Reach 404 mm 436 mm 461 mm
Stack 602 mm 611 mm 629 mm
Helm Endura MT500 | Jersey Fox Indicator | Short Mavic Crossmax | Schuhe ION RAID AMP

Fazit

Das Moustache Samedi Race 11 ist das mit Abstand beste Bosch-Bike, das wir je getestet haben. Wer auf der Suche nach einem edlen und zuverlässigen Begleiter mit top Fahreigenschaften ist, wird hier fündig. Allerdings gibt es mittlerweile bessere Antriebe auf dem Markt.

Stärken

– super ausgewogenes Handling
– edles Finish mit schicker Integration
– herausragendes Fahrwerk

Schwächen

– hoher Widerstand über 25 km/h
– quietschende Bremsen mit mittelmäßiger Dosierbarkeit

Uphill Downhill Laufruhe Agilität Preis-Leistung 


Mehr Infos unter: moustachebikes.com

Das Testfeld

Einen Überblick über diesen Vergleichstest erhaltet ihr hier: Das beste E-Mountainbike 2018 – Zwölf Traumbikes im Test

Alle Bikes im Test: BMC Trailfox AMP LTD | BULLS E-CORE EVO EN Di2 | FANTIC XF1 Integra Enduro 160 | FOCUS SAM² PRO | Giant Full-E+ 0 SX Pro | Haibike XDURO Nduro 10.0 | ROTWILD R.E+ ULTRA | SCOTT E-Genius 700 Tuned | Specialized Turbo Levo S-Works Carbon | Thömus Lightrider E1 – Team Di2 | Trek Powerfly 9 LT Plus


Übrigens: Kennst du schon die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition? Auf über 200 Seiten bietet sie dir Inspiration, eine riesige Wissensbasis sowie Tests der spannendsten und wichtigsten Bikes. Der Themenmix richtet sich gleichermaßen an erfahrene E-Mountainbiker und Einsteiger. Kaufberatung, Testberichte, Urlaubstipps, Reparaturhilfen, Firmenporträts, Trail-Knigge … die Liste der Artikel ist lang! Klicke hier für mehr Infos!

Text: Christoph Bayer Fotos: Christoph Bayer, Valentin Rühl

Die besten MOUSTACHE-Händler Deutschlands

Interesse an diesem Produkt? Auf der untenstehenden Karte findest du alle MOUSTACHE-Händler, die mit dem Top100-Siegel ausgezeichnet wurden. Die begehrte Auszeichnung wird ausschließlich an Bikeshops verliehen, die mit hervorragender Beratung, kundenorientiertem Service und zielgruppengerechtem Angebot restlos überzeugen können.
Klicke auf einen Marker, um weitere Informationen über einen Shop zu erhalten.

Über den Autor

Christoph Bayer