ENDURO News

Perfektes Fahrwerks-Setup für Jedermann? Mondraker stellt neues Telemetrie-System MIND vor

Habt ihr schon wieder Federweg durch eine ruppige Passage verschenkt? Oder schlägt euer Fahrwerk bereits bei leichten Drops durch? Die Experten von Mondraker wollen mit dem Telemetrie-System MIND für alle Fragen rund um das Fahrwerk eine Antwort gefunden haben und damit jedermann zum perfekten Fahrwerks-Setup verhelfen.

Um die korrekte Fahrwerksabstimmung an einem Mountainbike zu finden, benötigt es neben Fachwissen auch das richtige Feingefühl. Wem die Erfahrung mit Fahrwerken fehlt, wird entweder dazu verdonnert, unzählige Male nach der Trial-and-Error-Methode Trails abzufahren, bis man das passende Setup gefunden hat. Oder man wirft einen Blick in unseren Fahrwerks-Setup-Leitfaden, der ausführlich erklärt, wie man sein Fahrwerk korrekt einstellt.

Geht es nach Mondraker, sind die Hürden auf dem Weg zum perfekt abgestimmten Fahrwerk zu groß und der Weg dahin zu umständlich. Nach dreijähriger Entwicklungszeit stellen die Spanier an ihren Top-Modellen, dem analogen Foxy Carbon und dem E-Mountainbike Crafty Carbon, das neue Telemetrie-System MIND vor. Bei unserem Schwester Magazin ENDURO erfahrt ihr alles über das neuen Mondraker MIND-System.


Endlich da: Die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition 2020 ist die ultimative Testbibel, mit der wir dir helfen das perfekte E-Mountainbike zu finden. Auf 250 Seiten im hochwertigen Print-Format findest du eine umfassende Kaufberatung und Tests von 35 Bikes sowie der 7 wichtigsten Motoren. Außerdem gibt es jede Menge Know-how, Tipps und die aufregendsten E-MTB-Trends. Hier klicken für mehr Infos oder direkt in unserem Shop bestellen!

Text: Rudolf Fischer Fotos: Valentin Rühl

Über den Autor

Rudolf Fischer

In seinem früheren Leben war Rudolf in der Innovationsförderung tätig und hat Patentbewertungen im Millionen- und Milliardenbereich durchgeführt. Heute widmet er sich als Redakteur für DOWNTOWN und E-MOUNTAINBIKE nicht weniger spannenden Aufgaben. Als Data-Nerd beschäftigt er sich intensiv mit Zukunftsthemen wie Connected Mobility, testet aber natürlich auch gerne die neuesten Bikes, und zwar täglich. Entweder beim Pendeln oder zusammen mit dem Team bei unseren großen Vergleichstests. Der technisch orientierte Diplom-Betriebswirt ist so vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser. Beispiele gefällig? Rudolf beherrscht u. a. Front-, Side- und Backflip – zwar nicht auf dem Bike, aber per pedes in der Stadt. Seine Parkour-Karriere hat er mittlerweile jedoch an den Nagel gehängt. Darüber hinaus spricht er Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und etwas Esperanto. Beim Versuch, sich selbst Japanisch beizubringen, ist er jedoch kläglich gescheitert. Wichtig zu wissen: Im HQ ist Rudolf bekannt, gefürchtet und (manchmal auch) gehasst für seinen trockenen Humor im Ricky-Gervais-Stil. Natürlich lacht er am meisten selbst darüber …