Mit dem Corratec E-POWER RS 160 und dem E-POWER MTC 120 präsentiert der deutsche Hersteller gleich zwei spannende E-Mountainbikes mit dem neuen Bosch Performance CX 2020-Antrieb. Wir haben sie uns bei den EUROBIKE Media Days am Kronplatz einmal genauer angesehen.

Corratec E-POWER RS 160 PRO | 5.599 € | 160/160 mm (v/h) | Bosch Performance Gen4 625 Wh

Mit dem E-POWER RS 160 Pro präsentiert Corratec ein E-Mountainbike mit 160 mm Federweg an Front und Heck, das auf gemischte Laufräder an Front und Heck setzt (vorn 29”, hinten 27,5”) und der aktuellen und vierten Gerneration Bosch Performance Line CX angetrieben wird. Seine Power erhält der Motor von einem 625 Wh Powertube-Akku der schick integriert im neu entwickelten Shadow Edge Tube 2.0-Unterrohr sitzt. Dieses neue Unterrohr nutzt Corratec bei allen seinen E-Mountainbike-Modellen bei denen der neue Powertube-Akku zum Einsatz kommt. Es soll besonders stabil und steif sein.

Eine Neuentwicklung auf die Corratec besonders stolz ist, ist das Shadow Edge Tube 2.0-Unterrohr das Platz für den neuen Bosch Powertube-Akku mit 625 Wh Kapazität bietet.
An der Unterseite des Rohrs befindet sich die Ladebuchse um den Akku im Rahmen zu laden
Oben sitzen der Zugeingang sowie das Schloss
Corratec versieht den neuen Bosch Performance CX-Motor mit einem zusätzlichen Kunststoff-Cover.
Lufteinlässe an der Unterseite sollen für eine gute Kühlung sorgen

Das neue Corratec E-Power RS 160 ist in insgesamt drei Ausstattungsvarianten von 4.699–6.599 € erhältlich. Die hier von uns gezeigte Pro-Version liegt mit einem Preis von 5.599 € genau in der Mitte. Die Ausstattung aller Bikes wirkt auf dem Papier solide und durchdacht.

Ein RockShox Super-Deluxe-Dämpfer bietet am Heck 160 mm Federweg
Ein grobstolliger Schwalbe Magic Mary-Reifen soll am Heck für massig Traktion sorgen
Beim Pro-Modell verbaut Corratec eine RockShox 35 Gold RL-Federgabel mit 160 mm Federweg
Ein neuer Shimano XT 12-fach Antrieb bietet massig Übersetzungsbandbreite und geschmeidige Schaltvorgänge

Hoher Komfort für lange Bergtouren war ein Ziel bei der Entwicklung des neuen E-Power RS. Aus diesem Grund fällt die Geometrie des Bikes auch nicht sonderlich extrem aus sondern legt einen großen Fokus auf das Thema Fahrkomfort. Der Hauptrahmen ist eher kurz (Reach 450 mm Gr. L), der Lenkwinkel mit 65° weder sonderlich flach noch zu steil. Auch die Kettenstreben passen mit einer Länge von 455 mm ins Bild. Insgesamt bietet Corratect das Rad in vier Größen an, um möglichst jedem Fahrer das passende Bike zu bieten.

Corratec E-POWER MTC 120 – das SUV für jeden Einsatz

Ebenfalls neu: das Corratec E-Power MTC 120 Elite kostet 4.699 €, besitzt einen neuen Bosch Performance CX-Antrieb mit 500 Wh Akku und 120 mm Federweg

Wer Montag bis Freitag mit seinem E-Mountainbike in die Arbeit pendelt und am Wochenenende dann aber dennoch einmal auf eine Berghütte fahren möchte, der findet mit dem Corratec E-POWER MTC 120 dafür ein spannendes E-Mountainbike. Es ist nicht für den radikalen Trail-Einsatz konzipiert, bietet dafür aber mit Schutzblechen, einem Gepäckträger und einer Lichtanlage all das, was man für den Trail-Einsatz braucht.

Dank Schutzblechen und Gepäckträger ist das Rad sehr alltagstauglich
Im Gepäckträger ist auch direkt ein sehr schickes Rücklicht integriert
Ein Licht in Front sorgt Nachts für gute Sicht
Auch das E-POWER MTC 120 besitzt das neue Shadow Edge Tube 2.0-Unterrohr. Allerdings wird hier nur ein 500 Wh-Akku verbaut

Das Rad ist in zwei Ausstattungsvarianten zu Preisen von 4.699 € bzw 4.199 € erhältlich. Beide Räder werden vom neuen Bosch Performance CX Generation 4-Motor angetrieben und beziehen ihre Power aus einem Powertube-Akku mit 500 Wh. Wer will kann in dem Rad aber auch einen 625 Wh-Akku nachrüsten. Das Fahrwerk bietet 120 mm Federweg welcher gemeinsam mit den großen 29”-Laufrädern für Fahrkomfort sorgen soll.

120 mm Federweg an Front und Heck sollen für hohen Fahrkomfort auf unbefestigen Wegen garantieren

Für weitere Informationen zu den neuen Corratec-Modellen besucht die offizielle Hersteller-Website oder einen loakelen Fachhändler.

Der neue Bosch Performance Line CX 2020-Antrieb ist gerade in aller Munde. Immer mehr Marken präsentieren Bikes und auch Corratec hat bei den EUROBIKE Media-Days.


Endlich da: Die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition 2019, unsere zeitlose Jahresausgabe! Auf rund 240 (!) Seiten bietet sie dir Inspiration, Kaufberatung, jede Menge E-MTB-Know-how sowie Tests der wichtigsten Bikes des Jahres. Das hochwertige Magazin richtet sich gleichermaßen an erfahrene E-Mountainbiker und Einsteiger. Hier klicken für mehr Infos oder direkt in unserem Shop oder auf Amazon.de versandkostenfrei* bestellen!

Text & Fotos: Christoph Bayer

Über den Autor

Christoph Bayer

Abwechslung – das ist für Christoph das Wichtigste. Sowohl auf dem Bike als auch bei seiner Tätigkeit für das E-MOUNTAINBIKE Magazin. Er koordiniert das Magazin und ist dort gleichzeitig Fotograf und Redakteur. Auf dem Rad trifft man ihn vor allem im alpinen Terrain an, wo er neben flowigen Trails auch gerne mal eng verwinkelte oder verblockte Strecken in Angriff nimmt.