Obwohl Bosch gerade den brandneuen Performance Line CX 2020 vorgestellt hat ist das Vorgängermodell der verbreitetste E-Mountainbike-Motor. Obwohl er bereits 2015 vorgestellt wurde, hat sich in den letzten Jahren nichts Wesentliches mehr an ihm geändert. Kann den hohen Erwartungshaltungen nach wie vor gerecht werden oder solltet ihr lieber auf ein Bike mit dem neuen Bosch-Motor 2020 warten?

Bevor wir in den Testbericht einsteigen, möchten wir dich noch kurz auf unsere frisch erschienene Jahresausgabe hinweisen. Die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition 2020 ist die ultimative Testbibel, mit der wir dir helfen das perfekte E-Mountainbike zu finden. Auf 250 Seiten im hochwertigen Print-Format findest du eine umfassende Kaufberatung und Tests von 35 Bikes sowie der 7 wichtigsten Motoren. Außerdem gibt es jede Menge Know-how, Tipps und die aufregendsten E-MTB-Trends. Hier klicken für mehr Infos oder direkt in unserem Shop bestellen!

Hier geht’s zu den Kriterien unseres Vergleichstests des besten E-MTB-Motors 2020

Der Bosch Performance Line CX war der stärkste Motor des traditionsreichen deutschen Konzerns. Auf dem Trail überzeugt er mit seiner kernigen Kraft (75 Nm) und hervorragendem Durchzug über einen breiten Trittfrequenzbereich hinweg. Der progressive eMTB-Modus passt die Unterstützung zwischen dem Tour- und dem Turbo-Level dem Pedal-Druck entsprechend an. Auf dem Trail liefert der Performance Line CX dann immer ausreichend Power und gute Dosierbarkeit beim Anfahren. Nach kurzen Tretpausen, um beispielsweise Pedal-Aufsetzer zu verhindern, schiebt er aber recht abrupt und kräftig wieder an. Auf dem Forstweg und in der Ebene unterstützt der Antrieb im eMTB-Modus schon bei geringem Pedal-Druck sehr stark, sodass zum „Strom sparen“ wieder in einen anderen Modus geschaltet werden muss. Oberhalb der 25-km/h-Marke oder bei leer gesaugtem Akku ist ein deutlicher Tretwiderstand spürbar.

Trotz seiner tollen Kraftentfaltung auch bei niedriger Trittfrequenz merkt man dem Performance Line CX sein Alter inzwischen an.

Das System um den Performance Line CX ist geschlossen. Das bedeutet für die Bike-Hersteller, dass Akku, Remote, Display, Motor und Software von Bosch nur im Paket angeboten werden. Dem Kunden ist dadurch im Service-Fall dank des internationalen Service-Netzes schnell geholfen. Den Bike-Herstellern lassen die Reutlinger aber keinen Spielraum für individuelle Anpassungen und Integrationslösungen. Bosch bietet mittlerweile vier Display-/Remote-Einheiten an, von denen sich vor allem das Kiox- und das Purion-Display für E-Mountainbiker eignen. Auch wenn das Kiox-Display mit der Bosch eConnect-App kompatibel ist, lassen bessere Connectivity- und Individualisierungs-Features noch auf sich warten. Bosch positioniert das Display sehr exponiert auf dem Vorbau, ermöglicht den Herstellern aber auch, es etwas dezenter und besser geschützt am Lenker zu befestigen. Der alte Bosch Performance Line CX ist der schwerste und größte Motor im Test. Seine Dimensionen bereiten vielen Bike-Ingenieuren Kopfzerbrechen und haben bereits in so mancher Spezialkonstruktion geendet.

Fazit

Der Bosch Performance Line CX 2019 ist intuitiv und durchzugsstark zugleich. Dass er mittlerweile einer der ältesten Motoren im Test ist, merkt man allerdings an der Lautstärke, dem Tretwiderstand und den beschränkten Integrationsmöglichkeiten. Der neue Performance Line CX bietet die deutlich bessere Fahrperformance als sein Vorgänger. Durch das deutlich kleinere Gehäuse lassen sich im direkten Vergleich deutlich bessere Bike-Geometrien verwirklichen. Der alte Performance Line CX ist nicht mehr up to date: Wir wollen neue Bikes mit dem neuen Motor


Drehmoment 75 Nm
Gewicht Motor 4,09 kg
Fahrmodi 4

App-Steuerung nein
Schiebehilfe ja
System geschlossen

Tops

  • internationales Service-Netz
  • eMTB-Modus

Flops

  • laut
  • große Einbaumaße
  • spürbarer Tretwiderstand

Mehr Infos unter: www.bosch-ebike.com


Endlich da: Die E-MOUNTAINBIKE Print-Edition 2020 ist die ultimative Testbibel, mit der wir dir helfen das perfekte E-Mountainbike zu finden. Auf 250 Seiten im hochwertigen Print-Format findest du eine umfassende Kaufberatung und Tests von 35 Bikes sowie der 7 wichtigsten Motoren. Außerdem gibt es jede Menge Know-how, Tipps und die aufregendsten E-MTB-Trends. Hier klicken für mehr Infos oder direkt in unserem Shop bestellen!

Text: Felix Stix Fotos: E-MOUNTAINBIKE-Team

Über den Autor

Felix Stix

Felix ist Testchef und unbestritten einer der besten Testfahrer der Welt. Mit seinem abgeschlossenen Sports-Engineering-Studium, exzellenten MTB-Skills, einer Bike-Guide-Ausbildung und seiner Liebe zur Technik hat Felix alles, was es für eine umfassende und faire Beurteilung von Bikes braucht. Seine legendären Vergleichstests sind international bekannt und gefürchtet, werden aber aufgrund der ausführlichen Erläuterungen und technischen Erklärungen gerne mal ein bisschen länger. Pro Jahr testet er rund 100 Bikes, seine Spezialgebiete sind Reifen, Motoren, Fahrwerke – und im Winter auch Ski! Sein Know-how fließt in jeden unserer Tests mit ein und trägt so zur hohen redaktionellen Qualität bei.