News

Wexl Trails: Der erste Uphill-Flowtrail in Österreich ist eröffnet

Die Wexl Trails in St. Corona am Wechsel dürfen stolz verkünden, den ersten Uphill-Flowtrail Österreichs erbaut zu haben. Die 2,5 km lange Bikestrecke im südlichen Niederösterreich sorgt für ordentlichen Spaß bergauf. Ein gänzlich neues Fahrgefühl macht sich selbst beim erfahrenen Mountainbiker breit, denn mit elektronischer Unterstützung am Bike sind Jauchzer beim Anstieg garantiert. Alle Infos direkt aus der Pressemitteilung:

„Flow“ ist ein Glücksgefühl, das sich breitmacht, wenn eine Aufgabe mit voller Konzentration und losgelöst von allen anderen Tätigkeiten in einem unermüdlichen Zustand durchgeführt wird. „Das Verweilen in einem Zustand des glücklichen Unendlichkeitsgefühls“, wie Spieltheoretiker Hans Scheuerl beschreibt. Klar, dass dieser Begriff Einzug in die Bike-Szene genommen hat und im Trailbau vor langer Zeit umgesetzt wurde. „Flowtrails“ in der Mountainbikeszene charakterisieren flüssig zu fahrende Strecken, ohne Wurzeln und Steine. Im Vordergrund steht hierbei ein rhythmisches und fließendes Fahrgefühl, keinesfalls die technische Herausforderung. Bekannt sind Flowtrails im Bergab-Zustand schon sehr gut. Nun lässt sich das Flowgefühl auch bergauf hervorrufen, denn bei diesem Uphill steht keinesfalls die konditionelle Kampfansage im Vordergrund, sondern der Genuss und Spaß.

Details zur Strecke

Der Uphill-Flowtrail ist sehr flach und bietet auf 2,5 km mit durchschnittlich 8% Steigung ein Fahrvergnügen auf dem Mountainbike für Anfänger, Familien und Profis. Man ist überrascht, wie schnell 190 Höhenmeter bezwungen werden und wie viel Vergnügen sie bereiten können.
Beginnend im Mini-Bikepark schlängelt man sich hinauf bis zum Einstieg des Flowtrails zum Bergabfahren. Die Strecke zeichnet sich durch sanfte Kurven und hindernisbefreitem Boden aus. Geübte werden obendrein mit Anliegern und Wellen belohnt.

Zielgruppe

Jeder, der Spaß am Biken hat, ist hier willkommen und kommt auf seine Kosten. Anfänger, egal ob Erwachsene oder Kinder, finden mit oder ohne E-Bike Freude am Bergauffahren. Unter Strom erleben selbst geübte Mountainbiker ein völlig neues Fahrgefühl. Denn mit einem E-Bike einen Uphill-Flowtrail zu befahren, lässt sich beinahe als neue Sportart definieren. Dank perfekt geshapten Anliegern, Wellen und Sprüngen kann sogar bergauf Airtime erlangt werden. „Das Wichtigste beim Streckenbau war uns, dass jeder Freude an der Bewegung hat und einen vergnüglichen Zugang zu dieser wunderbaren Sportart findet“, so Philipp Wiedhofer, Streckenverantwortlicher der Wexl-Trails.

Wie kam es zu dieser Idee?

„Pedelecs boomen und diesen Trend möchten wir unterstützen und ein vielfältiges Angebot gestalten. Die Zielgruppe ist riesig und bestimmt schaffen wir es damit, den Einstieg in den Mountainbike Sport vielen Leuten attraktiver zu gestalten und somit einen weiteren Schritt in Richtung „bewegte Gesellschaft“ zu setzen!“, ist sich Karl Morgenbesser, Geschäftsführer der Wexl Trails, sicher.

Wie sieht der Zukunftsplan aus?

Das Streckennetz wird noch stark erweitert. Der Plan umfasst nicht nur den Ausbau der Mountainbike-Strecken, sondern die gesamte Regionsentwicklung. Neben dem (E-Bike) Flowtrail-Park, sollen auch Tourenfahrer mit einem erweiterten Angebot in der Region belohnt werden und auch in Sachen Unterkunft und Rahmenprogramm wird sich einiges tun. Das verlängerte Wochenende in St. Corona am Wechsel kann schon bald mit noch viel mehr Programmpunkten gefüllt werden.

Hike Bike Surf & Turf am 16. September 2017

Am Samstag, 16. September fand das erste Rennen innerhalb der Wexltrails statt. Das Event konnte im Einzel- oder Teambewerb bestritten werden. Der Wettkampf bestand aus 3,5 km Wandern oder Laufen zum Speicherteich, welcher auch im Areal liegt, als nächster Teil mussten ca. 2 km auf dem Stand-up-Paddle bestritten werden und beim letzten Segment war der Funfaktor garantiert: Chainless Downhill den Wexl-Flowtrail bergab.
38 Einzelstarter und zehn Teams nahmen am Jungfern-Rennen in St. Corona am Wechsel teil.

Familienarena St. Corona am Wechsel

Mit der Familienarena wurde in den letzten Jahren ein ganzjähriger Sport- und Erlebnispark geschaffen. 2016 wurden in der Arena knapp 100.000 Gäste begrüßt und die Erweiterung der Auswahl an Aktivitäten und kommenden Events lässt dieser Zahl noch viel Spielraum nach oben.

Text & Fotos: Pressemitteilung Wexl Trails