E-Mountainbikes läuten eine neue Ära ein, die mutige Maßnahmen für einen langfristigen Erfolg erfordert: Neue Zielgruppen, neue Player, rasante Innovationszyklen und rechtliche Grauzonen verlangen nach gemeinsamen Initiativen für Aufklärung und Orientierung.

san_vigilio_protocol_e-mountainbike_think_thank_jm_09

Industrievertreter mit Mut und Pioniergeist

Genau aus diesem Grund haben wir den ersten E-MOUNTAINBIKE Think Tank ins Leben gerufen und die wichtigsten E-Mountainbike-Hersteller und -Zulieferer nach San Vigilio in Südtirol eingeladen. 23 Industrie-Vertreter sind unserer Einladung gefolgt, um die Zukunft des Sports zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und erste Maßnahmen für eine nachhaltige Entwicklung zu erarbeiten.

think_tank_2017_fanes_jm_emtb_ebike_magazine_web_01-8

Weitsichtig und nachhaltig: Das große Ganze im Blick

Die Tatsache, dass wir Konkurrenten nicht nur an einen runden Tisch bekamen, sondern dass diese am Ende des zweitägigen Workshops sogar gemeinsam Lösungsvorschläge präsentierten, macht uns nicht nur stolz, sondern zeigt auch, dass der Wille zur gemeinsamen und nachhaltigen Entwicklung des Segments da ist.

Statt über E-Mountainbikes zu diskutieren, stand das E-Mountainbiken im Zentrum der Gespräche und sorgte für einen extrem konstruktiven und offenen Austausch der Big Player. In interaktiven Workshops führte Moderator Dirk Belling die Gruppen durch einen superproduktiven Design Thinking Process.

think_tank_2017_fanes_jm_emtb_ebike_magazine_web_01-7

San Vigilio Protocol

Während des ersten E-MOUNTAINBIKE Think Tanks wurden 5 Punkte als akute Herausforderungen und Chancen hervorgehoben, die dringend ein Handeln erfordern:

  • Herstellerübergreifende Aufklärungskampagne „Risiken Tuning“ – sowohl branchenintern als auch öffentlichkeitswirksam
  • Definition von branchenweit einheitlichen Kategorien
  • Erstellung einer Übersicht der rechtlichen Lage und Rechtsfolgen
  • Adressierung von etwaigen Problemen mit Wegerecht und Trailaccess
  • Fortführung des E-MOUNTAINBIKE Think Tanks mit dem Ziel, E-Mountainbiken durch gemeinsame Erstellung und Bewerbung infrastruktureller, sportlicher, rechtlicher und politischer Konzepte nachhaltig und ganzheitlich zu entwickeln. Der E-MOUNTAINBIKE Think Tank dient dabei als Plattform für Hersteller, Zulieferer, Handel und Presse zum Informationsaustausch und Networking
ebike_logos_20161027

Folgende Hersteller nahmen beim ersten E-MOUNTAINBIKE Think Tank teil:
Bosch, CUBE, DT Swiss, FOX, Haibike, MAGURA, MERIDA, ROSE, RTI, SCOTT, Specialized, SRAM, Trek

Impressionen

Der E-MOUNTAINBIKE Think Tank ist eine offene Plattform und so sind bei den nächsten Veranstaltungen weitere Industrievertreter herzlich willkommen.

Für weitere Informationen oder Rückfragen steht Max-Philip Schmitt zur Verfügung:
mpschmitt@ebike-mtb.com

Welche Entwicklungen wünscht ihr euch von der Industrie und Politik? Wir sind euer Advokat und können euer Feedback in die Diskussionen des Think Tanks einbringen.

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir Preise im Wert von über 20.000 € - unter anderem E-Mountainbikes von Focus, Moustache und Thömus! Klicke hier um mitzumachen!