Eurobike 2016 News

E-Mountainbike Neuheiten von der Eurobike – Teil 1

Giant Full-E+ 2017

Giant hat das Full-E+ für die Saison 2017 von Grund auf neu konstruiert. Die Highlights sind das Maestro-Hinterbaukonzept mit 140 mm Federweg, die neue Antriebs-Integration und die 2,6″ breiten Plus-Reifen. Wie in den Jahren zuvor setzt Giant auch für die Saison 2017 auf einen Sync-Drive-Antrieb, der über einen 250 W starken Yamaha-Motor mit 80 Nm Drehmoment verfügt.

Das Giant Full-E+ wurde für die Saison 2017 komplett neu entwickelt und besitzt ab sofort das bewährte Maestro-Hinterbaukonzept mit 140 mm Federweg am Heck.
Das Giant Full-E+ wurde für die Saison 2017 komplett neu entwickelt und besitzt ab sofort das bewährte Maestro-Hinterbaukonzept mit 140 mm Federweg am Heck.

Im brandneuen Aluminium-Rahmen mit 140 mm Federweg senkt eine neue Umlenkwippe aus Carbon nicht nur das Gesamtgewicht, sondern erhöht gleichzeitig die Steifigkeit des Hinterbaus. Besonderes Augenmerk wurde beim Full-E+ nach Angaben von Giant auf das Thema Integration gelegt. War der Akku beim Vorgängermodell lieblos auf dem Oberrohr platziert, verschwimmt er nun mit der Silhouette des Bikes. Doch nicht nur die Batterie ist jetzt formschön in den Rahmen eingefasst, auch das Display und die Bedieneinheit wurden überarbeitet und sollen jetzt noch ergonomischer und optisch ansprechender gestaltet sein.

Ein Muss bei hochwertigen E-MTBs: der neue SRAM EX1-Antrieb mit 8 optimal abgestuften Gängen.
Ein Muss bei hochwertigen E-MTBs: der neue SRAM EX1-Antrieb mit 8 optimal abgestuften Gängen.
Angetrieben wird das Full-E+ von einem 250 W starken Yamaha-Motor mit 80 Nm Drehmoment. Es lässt sich wahlweise ein Umwerfer oder eine Kettenführung montieren.
Angetrieben wird das Full-E+ von einem 250 W starken Yamaha-Motor mit 80 Nm Drehmoment. Es lässt sich wahlweise ein Umwerfer oder eine Kettenführung montieren.
Völlig neu: die Bedieneinheit. Sie ist direkt mit dem Griff verbunden und soll so immer optimal erreichbar sein.
Völlig neu: die Bedieneinheit. Sie ist direkt mit dem Griff verbunden und soll so immer optimal erreichbar sein.

Giant wird das Full-E+ in drei Ausstattungsvarianten zu Preisen von ca. 3.499 € bis 6.799 € anbieten. Die finalen Preise werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben. Erhältlich sind die Bikes ab Ende Oktober 2016.

Wir konnten das Full-E+ bereits auf eine Testfahrt schicken. Einen ausführlichen Bericht hierzu sowie alle Specs und Geometriedaten findet ihr hier.

Mehr Informationen findet ihr auf der offiziellen Giant-Website!

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir Preise im Wert von über 20.000 € - unter anderem E-Mountainbikes von Focus, Moustache und Thömus! Klicke hier um mitzumachen!