Fazit

Einen Reifen bekommt man mit allen Pumpen im Test aufgepumpt, doch in Verarbeitung, Performance und Handhabung gibt es teils gravierende Unterschiede. Uns überzeugte die edle Crankbrothers Sterling L am meisten, dicht gefolgt von der Lezyne Alloy Drive, die eine ähnliche Leistung und Verarbeitungsqualität bietet. Hier entscheiden vor allem auch die persönlichen Vorlieben und ob man einen externen Schlauch bevorzugt oder nicht. Etwas kompakter und leichter ist die Topeak Race Rocket MT, die trotzdem eine sehr gute Leistung abliefert und damit eine interessante Alternative zu den beiden Platzhirschen ist. Wenn Gewicht und Größe eine untergeordnete Rolle spielen, ist die Lezyne Micro Floor Drive HV mit ihrem überragenden Handling kaum zu schlagen.

e-mtb_minipumpen_badge_testsieger_rgb