Im beschaulichen Örtchen Waldershof tut sich was. Regelmäßig wachsen dort große schwarze Fabrikhallen aus dem Boden, denn der ansässige Bikehersteller CUBE ist auf Expansionskurs. Eines der neuesten Bikes im Portfolio ist das CUBE Stereo Hybrid 140 HPA. Geht das Rad genauso nach vorne wie die Geschäftszahlen der Firma?

CUBE Stereo Hybrid 140 HPA 27.5 SLT | 5.699 € | 22,03 kg | Bosch
CUBE Stereo Hybrid 140 HPA 27.5 SLT | 5.699 € | 22,03 kg | Bosch

Vom grauen Entlein zum schönen Schwan: Das CUBE Stereo Hybrid 140 HPA hat sich in den letzten Jahren ganz schön entwickelt – und das nicht nur farblich. Basis des Bikes ist noch immer ein Aluminiumrahmen mit Viergelenk-Hinterbau und 140 mm Federweg. Die Geometrie, der Rohrshape und auch die Zugführung haben sich aber grundlegend geändert. So begeistert das Rad heute mit einer cleanen Silhouette, einem schick semi-integrierten Akku und einem formschönen Motorcover. Die Ausstattung ist nach wie vor CUBE-typisch hervorragend. Standfeste MAGURA MT7-Bremsen, ein FOX Factory-Fahrwerk und die SRAM EX1-Schaltung lassen E-Bikerherzen höher schlagen. Der Race Face SIXC-Carbonlenker ist mit 800 mm extrem breit, lässt sich aber mit geeignetem Werkzeug problemlos kürzen – wir empfehlen 760–780 mm. Beim Antrieb setzen die Oberpfälzer auf Bewährtes: Bosch Performance CX-Motor mit 500-Wh-Batterie. Der kraftvolle Motor, gepaart mit der enormen Bandbreite der SRAM EX1 und den langen Kettenstreben (476,5 mm), macht das Rad zu einem echten Kletterkünstler.

cube-stereo-hybrid-140-slt-review-web-5 cube-stereo-hybrid-140-slt-review-web-1
cube-stereo-hybrid-140-slt-review-web-1 emtb-group-test-2017-1

Bei steilen Anstiegen empfiehlt es sich jedoch, die Plattformdämpfung am FOX FLOAT X zu aktivieren, da dieser sonst unter der Last des Körpers zum Wegsacken neigt. Die beste Performance liefert der Hinterbau, wenn er mit rund 20 % SAG gefahren wird. Das Stereo Hybrid ist sehr komfortabel und glättet Unebenheiten souverän, gibt aber bei mittleren und großen Schlägen sehr schnell sehr viel Federweg frei. Aktive Fahrer wünschen sich hier mehr Feedback und Support. Die Gewichtsverteilung auf dem Rad ist sehr ausgewogen und so setzt das Stereo Hybrid 27.5+ Fahrimpulse schnell und bereitwillig um und lässt sich einfach durch Kurven navigieren.

Helm Giro Montaro | Jersey Alpinestars Pathfinder | Shorts Alpinestars Drop Shorts | Rucksack CamelBak H.A.W.G.
Helm Specialized Ambush | Jersey ION TEE_HELIX_LS | Shorts ION BIKESHORTS_TRAZE_AMP | Rucksack EVOC STAGE 18L

Das CUBE Stereo Hybrid 140 HPA SLT 27.5+ im Detail

Federgabel FOX 34 FLOAT Factroy 150 mm
Dämpfer FOX FLOAT X Factory 140 mm
Motor / Akku Bosch Performance CX 500 Wh
Bremsen Magura MT7
Schaltung SRAM EX1
Sattelstütze RockShox Reverb Stealth
Vorbau Race Face Turbine 50 mm
Lenker Race Face SixC 800 mm
Reifen Schwalbe Nobby Nic 2,8″ Apex
Laufräder DT Swiss CSW B+

Schick gelöst Die Positionierung des Remotehebels der RockShox Reverb-Teleskopsattelstütze unter dem Purion-Display ist gut gewählt. Beide Hebel lassen sich so intuitiv bedienen. We like!
Schick gelöst
Die Positionierung des Remotehebels der RockShox Reverb-Teleskopsattelstütze unter dem Purion-Display ist gut gewählt. Beide Hebel lassen sich so intuitiv bedienen. We like!
Ein Anker Die Bremse ist ein elementares Bauteil von E-Mountainbikes. Hier geht Performance klar vor Gewicht. CUBE hat dies erkannt und spendiert dem Stereo Hybrid SLT kraftvolle MAGURA MT7-Stopper.
Ein Anker
Die Bremse ist ein elementares Bauteil von E-Mountainbikes. Hier geht Performance klar vor Gewicht. CUBE hat dies erkannt und spendiert dem Stereo Hybrid SLT kraftvolle MAGURA MT7-Stopper.
Bandbreite, Baby! Die SRAM EX1-Schaltung besitzt mit 11–48 Zähnen eine enorme Bandbreite und macht steile Anstiege zum Kinderspiel.
Bandbreite, Baby!
Die SRAM EX1-Schaltung besitzt mit 11–48 Zähnen eine enorme Bandbreite und macht steile Anstiege zum Kinderspiel.
Super clean CUBE hat dem Stereo Hybrid trotz des externen Akkus eine extrem cleane Silhouette verliehen und führt alle Züge intern zu ihrem Bestimmungsort.
Super clean
CUBE hat dem Stereo Hybrid trotz des externen Akkus eine extrem cleane Silhouette verliehen und führt alle Züge intern zu ihrem Bestimmungsort.

cube-stereo-hybrid-140-hpa-27-5-slt-geo_ger

Fazit

Das CUBE Stereo Hybrid überzeugt mit super Klettereigenschaften, schickem Finish und einer Ausstattung, die wirklich keine Wünsche offen lässt. Besonders aktive Fahrer wünschen sich etwas mehr Feedback vom Hinterbau, alle anderen erfreuen sich am hohen Komfort, den das Rad bietet.

Stärken:

– sehr komfortabel
– gute Klettereigenschaften
– edle Ausstattung

Schwächen:

– Hinterbau vermittelt wenig Feedback

Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Website des Herstellers!

Einen Überblick über das Testfeld erhaltet ihr hier: Was sind die spannendsten E-Mountainbikes 2017? 10 Bikes im Vergleich

Alle Bikes im Test: Bulls Six50 E FS3 | Cannondale Moterra 1 | MERIDA eONE-TWENTY 900 E | Moustache Samedi 27 Race 9 | ROTWILD R.X+ FS EVO | SCOTT E-Genius 700 Tuned | Specialized Turbo Levo FSR ST Comp 29 | Stevens E-Whaka+ ES | Trek Powerfly 9 FS Plus

Text & Fotos: Christoph Bayer

Teste dieses Bike selbst


Nichts geht über eine persönliche Probefahrt.
Klicke auf einen der Buttons um das Cube zu testen.